So funktioniert das Tankschutzsystem
Ein Leckanzeigegerät erzeugt im Zwischenraum zwischen Tankwand und Leckschutzauskleidung ein Vakuum und überwacht ständig den Unterdruck.
Sollte ein Leck entstehen, würde das Vakuum zusammenbrechen und das Anzeigegerät löst sofort akustisch und optisch Alarm aus.
Auch im Alarmfall kann kein Heizöl ins Erdreich dringen, da eine der beiden Tankwände ein Auslaufen des Öles verhindert.
Die Lecksicherungsanlage,bestehend aus Kunstsoff - Innenhülle und Leckanzeigegerät
Vor dem Einbau der Hülle wird der Behälter gereinigt,kontrolliert und - falls erforderlich - ausgebessert
Durch den Einbau dieser Anlage erreichen Sie.
Zum Schutz gegen mechanische Beschädigungen werden die Innenwände mit einer 10 mm starken Schaumstoffschicht ausgekleidet.
Mögliche Faltenbildung kann durch Glattstreichen von innen korrigiert werden.
Sodann wird die Hülle in den Tank eingbracht.Sie legt sich nach dem Absaugen der Luft zwischen Hülle und Behälter an die Tankwand an.
Hohe Betriebs- Sicherheit
Eine nachträgliche Doppelwandigkeit des Lagerbehälters

Die Erfüllüng der gesetzlichen Forderungen

Schutz gegen Innenkorrosion

Die Anzeige  jeder Leckage an Ihrem Tank
Das Einbausystem wurden von Behörden ( TÜV und PTB ) zugelassen.
Tel 04101 54440  Fax o4101 544437